top of page

Neuverpflichtung: Nico Karger


Ex-Löwe und der Top-Torjäger der Bayernliga Süd, Nico Karger, spielt ab der kommenden Saison beim FC Pipinsried

 

Auch wenn es momentan nicht optimal läuft, wir müssen bereits jetzt den Blick nach vorne richten

Nico Karger wird in der kommenden Saison das gelb-blaue Trikot des FC Pipinsried überstreifen. Nico ist derzeit noch in Diensten unseres Ligakonkurrenten TSV Landsberg. Dort hat er in bisher 26 Spielen 20 Volltreffer gelandet- Ligabestwert. Hinzu kommen noch sechs Assists.

Nico Karger spielte zuvor bei den Löwen und beim SV Elversberg. In guter Erinnerung dürfte ihm das „Jahrhundert-Spiel“ in Pipinsried sein, dass die Löwen mit 3:0 gewannen und er in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit zur zwischenzeitlichen 2:0- Führung einnetzte. Nach langen Jahren bei den Löwen führte sein Weg zum SV Elversberg (Regionalliga Südwest, 45 Spiele, zehn Tore) und danach zurück ins Münchner Umland zum FC Deisenhofen. Dort kickte er zusammen mit Michael Bachhuber, der ebenfalls im kommenden Jahr das gelb-blaue Trikot des FC Pipinsried tragen wird. In der vergangenen Saison trafen Nico und Bachi zusammen 36 Mal in Schwarze, zusammen haben sie zusätzlich 24 Assists aufzuzeigen. Heuer liegt Bachhuber bei 15 Treffern, Nico bei 20. Nico und Bachi kommen aus Schleißheim, der eine aus Unter-, der andere aus Oberschleißheim. Nach einer Saison beim FC Deisenhofen wechselte Nico nach Landsberg, wo er zusammen mit seinen ehemaligen Sturmpartner bei den Löwen, Sascha Mölders, auflief.

Die Pipinsrieder Fans dürfen sich bereits jetzt auf die kommende Saison freuen, wir jedenfalls sind sehr stolz darauf, dass Nico künftig unser Trikot tragen wird.

 

Das sagt Nico Karger zu seinem Wechsel nach Pipinsried:

„Mir hat das Pipinsrieder Stadion und das Ambiente schon als Gegner immer sehr gut gefallen und deswegen bin ich froh, ab der kommenden Saison für Pipinsried auf Torejagd zu gehen. Mit dem "Jochi" hatte ich im Winter schon viel Kontakt und sehr gute Gespräche. Die Kaderplanung und das Konzept waren sehr überzeugend. Natürlich kenne ich den "Bachi" aus meiner Deisenhofener Zeit sehr gut und freue mich,wieder mit Ihm zusammen zu spielen. Wir wohnen beide in Ober- bzw. Unterschleißheim, da ist der Weg nicht weit und wir können auch mal zusammen zum Training bzw. Heimspiel fahren.“

 

Das sagt unser Sportlicher Leiter Johannes „Jochi“ Müller:

„Der aktuelle Fokus liegt komplett auf der aktuellen Saison und darauf, sich aus der schwierigen Situation zu befreien. Trotzdem ist es unsere Aufgabe, die Voraussetzung für die neue Saison zu schaffen.Deswegen ist es für unseren Verein und die Region eine super Nachricht, den aktuellen Toptorjäger aus der Bayernliga Süd bald in Pipinsried begrüßen zu dürfen. Mit "Bachi" und Nico kommen die beiden Spieler mit den aktuell besten Torquotienten der Liga zum FCP.

Den ersten Kontakt mit Nico hatte ich bereits im Dezember, als ich noch Co-Trainer war. Wir hatten sowohl menschlich, aber auch sportlich relativ schnell eine gute Basis- und über seine Abschlussqualität müssen wir nicht sprechen.“

Comments


bottom of page